In Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring Pforzheim.
Vielen Dank an Birte Soellner (2te Kamera).